Theodor Fontane Grundschule
 
                     


Elterninformation 07.01.2021

Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie aus den Medien bereits einige Informationen zur anstehenden Schließung der Schulen erhalten. Bis zum 31.01.2021 findet kein Präsenzunterricht statt. Alle Kinder nehmen am Distanzunterricht teil.

„Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 

ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt.“ (Zitat aus der Schulmail vom 07.01.2021)


Das Distanzlernen an unserer Schule startet am Montag, den 11.01.2021.
 

„Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. 

Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird. Ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie diese Information in geeigneter Weise an die Eltern Ihrer Schülerinnen und Schüler weitergeben.“ 

(Zitat aus der Schulmail vom 07.01.2021)  

Wir bitten Sie daher genau zu prüfen, ob eine Notbetreuung in Anspruch genommen werden muss.   

Notbetreuung:

In der Notbetreuung wird KEIN Unterricht erfolgen. Die Kinder bearbeiten die Aufgaben aus dem Distanzunterricht unter Aufsicht der OGS- Mitarbeiter. Die Lehrer haben so die Möglichkeit, auch vormittags für Fragen/ Videokonferenzen und weitere Aufgaben des Distanzunterrichts zur Verfügung zu stehen. 

Als Eltern müssen Sie Ihrem Kind für die Notbetreuung alle benötigten Arbeitsmaterialien für die kommenden Tage mitgeben. Dies bedeutet: 

-        Sie müssen die benötigten Arbeitsmaterialien täglich vom Padlet ausdrucken und dem Kind zur Bearbeitung während der Notbetreuung mitgeben.

-        Ab 16h stehen die Aufgaben für den folgenden Tag auf dem Padlet bereit. 

-        Fehlende Aufgaben müssen Zuhause nachgeholt werden. 

Sollten Sie die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, füllen Sie das angehängte Formular bitte aus und schicken dieses bis zum Samstag (09.01.2021) um 12h an den Klassenlehrer zurück.   

Unterstützungsangebote:

Uns ist bewusst, wie schwierig die aktuelle Situation für viele Familien ist. Nehmen Sie bei Schwierigkeiten zeitnah Kontakt zum Klassenlehrer auf und sprechen Sie Probleme offen an. Wir unterstützen Sie gerne! Neben den Klassenlehrern stehen Ihnen noch weitere Ansprechpartner zur Verfügung. Frau Manderfeld kümmert sich um Belange für Kinder/ Eltern der Klassen 1/2. Die Kontaktdaten sind bereits bekannt und auch über die Klassenlehrer zu erhalten. Neu im Team begrüßen wir Frau Rosenberger, die uns als Schulsozialarbeiterin unterstützen wird. Sie kümmert sich besonders um die Kinder der Klassen 3/4. Frau Rosenhagen unterstützt Sie als Eltern bei Antragstellungen für Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket. Zusätzlich hilft sie bei Erziehungsproblemen und informiert Sie bei Bedarf über weitere Beratungsstellen. Sie können sich direkt an Frau Rosenhagen wenden. E-Mail: victoria.rosenhagen@stadt.leverkusen.de Telefon: 0173/1521980  

Die Teilnahme am Distanzunterricht ist für alle verpflichtend. Klassenarbeiten werden bis zum 31.01.2021 nicht geschrieben. Die Arbeiten im Distanzunterricht werden im Bereich „sonstige Leistungen“ bewertet.  

Alle weiteren Informationen zu Videokonferenzen, Anrufen, Rücksendungen von Aufgaben, ev. Materialabholung usw. erhalten Sie über die Klassenlehrer.

Die offizielle Schulmail unserer Schulministerin finden Sie auf der Homepage des Schulministeriums. https://www.schulministerium.nrw.de/ministerium/schulverwaltung/schulmail-archiv/07012021-schulbetrieb-ab-dem-11-januar-2021 

Alles Gute für das neue Jahr und bleiben Sie gesund!  

Herzliche Grüße  

Judith Braun 



  

Das macht uns aus!



Fakten & Zahlen

219 Schüler

12  Lehrer & 2 LAAs

145 Kinder im offenen Ganztag

12 OGS Mitarbeiter

Jubiläumsfeier

Im Juni 2009 feierte unsere Schule ihr 50-jähriges Bestehen. 1958/59 wurde das jetzige Gebäude als Neubau für die „Bayer-Schule“ errichtet, weil das Grundstück am alten Standort nicht mehr sicher war.
Damals war die Bayer-Schule noch Volksschule. Das änderte sich mit der Bildungsreform um 1970. Seitdem ist sie Grundschule. 

Klingt wie...

Woher hat die Schule ihren Namen

Unsere Schule ist nach Theodor Fontane benannt, weil die Adresse „Fontanestraße 2“ lautet und Fontane mit seinem Gedicht „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ seine Kinderfreundlichkeit bewies.