Das Mittelalter- Schloss Burg

Die 4a und die 4b  der Theodor Fontane Grundschule machten dieses Jahr einen Ausflug zum Schloss Burg. Im Sachunterricht erforschten die Kinder das Mittelalter. Den Kindern machte es sehr Spaß.  Sie konnten sich aussuchen an welcher Station sie arbeiten wollten. Nils hat sich am 1.4.2019 mit den Berufen des Mittelalters beschäftigt. Im Mittelalter gab es sehr viele Jobs. Zum Beispiel der Bogner, er stellte Bogen her oder der Schmied, der stellte Waffen her. Es gab viele verschiedene Burgen zum Beispiel die Wasserburgen. Diese Art von Burgen waren von Wasser umgeben. Man konnte nur über eine Brücke, eine sogenannte Zugbrücke in die Burg. Was machte eigentlich eine jede Burg aus? Dass sie einen Bergfried hatte. Ein Bergfried war der höchste  Turm der Burg. Eine Burg hatte eine gewaltige Mauer. Ein Ritter begann seine Ausbildung mit 7 Jahren. Mit 21 Jahren wurde er mit dem Schwert eines Grafen zum Ritter geschlagen. Die Frauen waren oft schlauer als die Männer. Den Die Buben die in der Ausbildung sind hatten oft keine Zeit um z.B. verschiedene Sprachen zu lernen. Es gab früher viele Kriege.

Nils, 4B

Related posts

Die Schul- AG’s

Die Schul- AG’s

Die Schule ist schön, weil sie viele nette Lehrer hat. Es gibt viele AGs. Es gibt zum Beispiel die Homepage AG, in der bin ich. Hier schreibt man...

Posted